Chapel Notre-Dame-du-Haut, Ronchamp (F) von Le Corbusier

An einem nasskalten Novembermorgen zeigte sich die Kapelle von Ronchamp in dickem Nebel. Es herrschte eine kontemplative, entrückte Atmosphäre. Nur wenige Besucher waren an diesem Morgen dort. Ich streifte durch das Gelände, erkundete

das Innere dieses faszinierenden Gebäudes. Die Bedeutung dieser Kapelle als Symbol des Friedens habe ich dabei tief empfunden – die Bestimmung dieses Sakralbaus.

Le Corbusiers Meisterwerk vermittelt die Bedeutung eines Friedens, der zerbrechlich ist, kein garantierter Zustand.... aktuell ist durch den aufkommenden Nationalismus, Rassismus und unverhohlene antisemitische Äusserungen das friedliche Zusammen-leben stärker gefährdet als noch vor einigen Jahren. Le Corbusier erinnert uns

in Ronchamp daran, dass Frieden in Europa nicht selbstverständlich und einfach gegeben ist. Konkret zeigt dies seine "Pyramide des Friedens", ein Denkmal für die Soldaten, die 1944 während der Befreiung von Ronchamp starben. Man spürt das in der ganzen Anlage, der Kapelle, den drei Glocken von

Jean Prouvé. Frieden ist fragil, nur durch die Bereitschaft der Menschen zur Achtung, Wertschätzung und Zusammenarbeit bleibt er erhalten. Die Kapelle von Ronchamp macht uns diese Werte bewusst. Wir haben mehr gemeinsam als uns trennt. 




Kapelle Notre-Dame-du-Haut, 13 rue de la Chapelle, 70250 Ronchamp

Architekt: Le Corbusier

Erbaut: 1955, die Glocken von Jean Prouvé 1975